SPAR-Lehrlinge machen Talente sichtbar

Das Startup Innoviduum und SPAR starten gemeinsam eine moderne, digitale Initiative zum Entdecken und Aktivieren der Talente von Lehrlingen
Innoviduum TalentLoop bei SPAR-Lehrlingen im Einsatz

Initiative zum Entdecken und Aktivieren der Talente von Lehrlingen

Was sind meine Stärken? Was kann ich gut und was mache ich richtig gerne? Wie setze ich meine Talente im Beruf ein? Das sind Fragen, mit denen sich junge Menschen nur sehr selten auseinandersetzen. Doch das soll nun geändert werden. Da sind sich SPAR und das Startup Innoviduum einig und starten eine Initiative zum Entdecken und Aktivieren der Talente von Lehrlingen.

Modern, spielerisch aber doch mit Tiefgang setzen sich Lehrlinge bei SPAR mit ihren persönlichen Stärken auseinander. Möglich macht das TalentLoop. TalentLoop ist ein digitaler Stärken-Coach, der die SPAR-Lehrlinge dabei unterstützt die eigenen Stärken zu erkennen, zu aktivieren und im Beruf einzusetzen. Das Besondere daran: Als einziges Tool dieser Art integriert TalentLoop ein 360 Grad Feedback. Freunde, Kollegen oder Familienmitglieder geben positives Stärken-Feedback und liefern wertvolle Informationen zur eigenen Persönlichkeit. Die Webapplikation kann bequem mit dem Smartphone, dem Tablet oder einem PC bedient werden. Alle Ergebnisse sind auf Knopfdruck abrufbar und stehen jederzeit zur Verfügung.

TalentLoop zum Erkennen der eigenen Potenziale

Eine Lehre im Handel eröffnet viele Möglichkeiten und immer mehr ist auch eine Ausweitung in den digitalen Bereich spürbar. Die unzähligen Möglichkeiten und Veränderungen in der Arbeitswelt führen aber auch dazu, dass Karrieren immer weniger planbar werden. Wenn schon niemand sagen kann, wohin der berufliche Weg letztlich führen wird, vorbereitet sollte man schon sein – speziell in jungen Jahren. Deshalb ist es nötig, sich mit seinen eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen auseinanderzusetzen.

Genau dafür stellt SPAR seinen Lehrlingen nun 400 Lizenzen von Talentloop zur Verfügung um die Stärken der jungen MitarbeiterInnen zu entdecken und zu aktivieren.

So werden die vielfältigen Potenziale schon in jungem Alter bewusst gemacht und die Jugendlichen können sich die richtigen Schwerpunkte im Beruf entscheiden und diesen dann mit Freude ausleben. Wer seine Stärken kennt und diese auch einsetzt, tritt selbstbewusster auf, sieht mehr Sinn in der Arbeit, und die Tätigkeiten gehen leichter von der Hand. Noch dazu bekommt man Anerkennung aus dem Umfeld und kann somit auch seine Stärken noch weiter ausbauen.

Mitarbeiter langfristig ans Unternehmen binden

Sinn ist eine knappe Ressource. Deshalb sollten Sinn stiftende Maßnahmen bei der Personalführung von Unternehmen besser nicht vergessen werden. „Langfristig gesehen ist das auch ein Erfolg versprechender Weg, um eine verlässliche Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen zu erzielen“, ist MMag. Julia Stabauer, Leiterin Personalentwicklung bei SPAR Oberösterreich, überzeugt. Auch für MitarbeiterInnen- und in der Führungskräfteentwicklung werden bereits eigene Stärken-Programme mit digitaler Begleitung umgesetzt.

Über Innoviduum

Die Innoviduum GmbH wurde im Oktober 2016 gegründet. Ziel von Innoviduum ist es Menschen und Organisationen zu befähigen ihr volles Potenzial zu verwirklichen. Dafür entwickelt das Unternehmen digitale Lösungen für ein persönliches Innovationsmanagement.

Ausgangspunkt des Innoviduum Systems ist die Web-App TalentLoop. TalentLoop ermöglicht es, persönliche Talente zu identifizieren und zu verifizieren. Der Weg dazu ist ein spielerischer Prozess, in dem Begabungen aus unterschiedlichen Blickwinkeln in iterativen Schritten (Loops) beleuchtet werden. Neuartig ist insbesondere auch die Integration von Fremdsicht durch ein Buddy-System.

Parallel dazu wurde ein Trainingskonzept für Unternehmen entwickelt. Im Innoviduum Talente & Stärken Seminar wird TalentLoop zusammen mit professionellen Trainingsmethoden eingesetzt. Anwendungsgebiet dieses Trainings ist die Personalentwicklung, insbesondere die Führungskräfteentwicklung. In ersten Praxiseinsätzen konnte die Wirksamkeit dieses hybriden Trainingskonzept bestätigt werden.

Weitere Bilder

Teamfoto Innoviduum GmbH
OrtLinz / Wels
Datum2. August 2018

Download

Text und Bilder auf Google Drive

Kontakt

Anna Pollhamer Portrait

Anna Pollhamer
Training & Beratung